Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Trotz 0:3-Niederlage: DJK Gmünd erntet Applaus

Foto: Kessler

Die Volleyballerinnen der DJK Gmünd haben im ersten Rückrundenspiel der Regionalliga Süd alles gegeben und dem mit neun Siegen aus neun Spielen angereisten Tabellenführer USC Konstanz alles abverlangt. Der 0:3 (18:25, 24:26, 28:30)-Endstand täuscht über ein vor allem in den Sätzen zwei und drei enges Duell, in dem die DJK mindestens einen Satzgewinn verdient gehabt hätte, hinweg.

Sonntag, 15. Dezember 2019
Alex Vogt
56 Sekunden Lesedauer

Nur drei Tage nach der knappen 2:3 (26:24, 25:20, 25:27, 20:25, 12:15)-Niederlage in der dritten Runde des Verbandspokals beim Regionalliga-​Konkurrenten MTV Ludwigsburg waren die Gmünder Einhörner gegen die Übermacht der bisherigen Regionalliga-​Saison gefordert. Zu Gast in der Straßdorfer Römersporthalle war der Herbstmeister USC Konstanz, der seine neun Vorrundenspiele allesamt gewinnen konnte und bis dato nur fünf Sätze abgegeben hatte. Bei dieser Zahl an verlorenen Sätzen sollte es auch bleiben, wenngleich die DJK Gmünd stark dagegenhielt und in den Sätzen zwei und drei jeweils nahe dran war, um den favorisierten Gästen mit einem Satzgewinn ein Bein zu stellen.
Am deutlichsten zu Gunsten der individuell stärker besetzten Konstanzerinnen verlief der erste Durchgang. Die Gastgeberinnen gingen zwar durch ein Ass von Lisa Denzinger mit 2:1 in Führung und lagen auch kurz darauf mit 4:2 vorne, zeigten danach aber zu viel Respekt vor der Übermannschaft der Liga und mussten den ersten Satz mit 18:25 abgeben.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 16. Dezember.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

889 Aufrufe
226 Wörter
243 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/15/trotz-03-niederlage-djk-gmuend-erntet-applaus/