Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Andreas Schneider aus Schorndorf kandidiert in Lorch

Foto: pr

Andreas Schneider aus Schorndorf möchte gerne Bürgermeister in Lorch werden. Der 45-​Jährige Sozialarbeiter bringt kommunalpolitische Erfahrung aus dem Gemeinde– und Kreisrat mit. In Schorndorf ist er bei den Grünen einer von zwei Fraktionssprechern.

Dienstag, 17. Dezember 2019
Gerold Bauer
31 Sekunden Lesedauer

Schneider ist geboren und aufgewachsen in Schorndorf und politisch seit über 25 Jahren aktiv. Er verfügt über elf Jahre Erfahrung als gewählter Kommunalpolitiker (Stadtrat, Kreisrat und Aufsichtsratsmitglied städtischer Unternehmen). 2014 wählten ihn die Schorndorfer im ersten Anlauf mit 3900 Stimmen in den Gemeinderat, fünf Jahre später bekam er bereits 6250 Stimmen. Aktuell führt Schneider zusammen mit Ulrich Kost die Fraktion von Bündnis 90/​Die Grünen Schorndorf an. „Politik und Kommunalpolitik sind meine Leidenschaften“, begründet Schneider dieses ehrenamtliche Engagement.

Mehr über den Kandidaten erfährt man in der RZ vom 17. Dezember

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

1929 Aufrufe
124 Wörter
106 Tage 14 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/17/andreas-schneider-aus-schorndorf-kandidiert-in-lorch/