Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

DJK Gmünd hat den dritten Dreier in Folge im Visier

Foto: Kessler

Zwei 3:1-Erfolge nacheinander haben die Regionalliga-​Volleyballerinnen der DJK Gmünd unter der Leitung von Co-​Trainer Hannes Bosch eingefahren. Der dritte Dreier in Serie soll nun an diesem Samstag (20 Uhr) in der Römersporthalle gegen den Tabellenvorletzten TSV Burladingen eingefahren werden.

Freitag, 06. Dezember 2019
Timo Lämmerhirt
59 Sekunden Lesedauer

Aus der Not haben die Gmünderinnen in der Regionalliga scheinbar eine Tugend gemacht. DJK-​Trainer Joachim Saam ist privat in den vergangenen Wochen zu sehr beansprucht, so dass Co-​Trainer Hannes Bosch derzeit die Leitung inne hat. Unter der Bosch-​Regie haben die Gmünderinnen in zwei Spielen die Maximalpunktzahl sechs erbeutet und sich folglich auch in der Tabelle nach oben geschoben. Noch weiter nach oben gehen könnte es, wenn nun auch die Pflichtaufgabe gegen Burladingen an diesem Samstag in der Römersporthalle erfüllt wird. Die Favoritenrolle nimmt Bosch an: „Ja absolut, am Samstag zählt nichts anderes als ein Sieg, gar keine Frage. Da zählen nur die drei Punkte.“
Eine der Hauptaufgaben ist es unter der Woche deswegen aber auch gewesen, den Gmünderinnen vor Augen zu führen, dass sie den kommenden Gegner, der gerade einmal einen Zähler eingefahren hat, nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Da trifft es sich doch ganz gut, dass man gegen den kommenden Gegner in der vergangenen Saison das schlechteste Spiel gemacht hat und sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben musste. „Da war ich unheimlich sauer, weil wir den Gegner einfach komplett unterschätzt haben“, so Bosch.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

746 Aufrufe
237 Wörter
124 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2019/12/6/djk-gmuend-hat-den-dritten-dreier-in-folge-im-visier/