Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung bei iKiosk  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

» Nachrichten » Sport

Veselko Karacic bleibt Trainer beim TSB Gmünd

» Sonntag, 17. März 2019
Galerie (1 Bild)
 

Foto: Archiv

Auch in der kommenden Saison heißt der Trainer des Fußball-​A-​Ligisten TSB Gmünd Veselko Karacic. Dies bestätigt Thomas Klaus, Spielleiter der TSB-​Fußballabteilung: „Der TSB Gmünd ist mit der bisherigen Arbeit von Veselko Karacic hochzufrieden und ist deshalb froh darüber, dass der Trainer um ein weiteres Jahr verlängert hat.“
Nicht nur mit dem sportlichen Verlauf bisher, sondern auch über Karacics Engagement außerhalb des Spielfeldes ist man bei der Fußballabteilung des TSB Gmünd voll des Lobes. Hier möchte man sich in der Organisation und im Sponsoring weiterentwickeln. Das gute Miteinander beruht auf Gegenseitigkeit. Denn auch Karacic, der auch Angebote anderer Vereine hatte, fühlt sich beim TSB Gmünd wohl und hofft, dass nun auch in naher Zukunft das „TSB-​Projekt“ mit dem Bau eines Sportzentrums im Laichle und einem geplanten Allwetterplatz begonnen werden kann.
„Die bisherigen Trainingsbedingungen in der Buchstraße sind zwar gut, aber wenn dieser Rasenplatz wegfällt, ist ein Kunstrasen im Laichle die beste Option“, meint Karacic. Sportlich steht der TSB Gmünd im ersten Jahr unter Karacic derzeit auf Rang drei in der Kreisliga A und somit recht gut da. Die Chance, sich in der Tabelle zu verbessern in den ausstehenden Spielen, ist laut Thomas Klaus vorhanden und auch realistisch – wenn die Spieler gesund und von Verletzungen verschont bleiben, hatte der TSB Gmünd doch in der vergangenen Rückrunde mit einem großen Verletzungspech zu kämpfen. Positiv sieht man beim TSB Gmünd, dass Karacic in der bisherigen Runde auch dem einen oder anderen A-​Jugendspieler bei den aktiven Herren eine Chance gegeben hat. Die aktuelle Mannschaft hat für die kommende Saison Priorität und soll neben den Perspektivspielern aus der Jugend noch punktuell durch Neuzugänge verstärkt werden.

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Alex Vogt
1 Minute 8 Sekunden Lesedauer
792 Aufrufe
38 Tage 8 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 58


QR-Code
remszeitung.de/2019/3/17/veselko-karacic-bleibt-trainer-beim-tsb-gmuend/