Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

1. FC Heidenheim empfängt Hannover 96

Foto: Lämmerhirt

Nach etwas holprigen Start in die Saison zeigt die Formkurve des Fußball-​Zweitligisten 1. FC Heidenheim wieder nach oben. An diesem Samstag (13 Uhr) soll dieser Schwung mit in die Partie gegen Hannover 96 genommen werden.

Samstag, 12. Dezember 2020
Timo Lämmerhirt
47 Sekunden Lesedauer

Personell sieht es weiterhin ganz gut aus beim FCH. Andreas Geipl ist wieder ins Training zurückgekehrt. Konstantin Kerschbaumer und Robert Leipertz sind unter der Woche leicht angeschlagen gewesen. Trainer Frank Schmidt geht aber davon aus, dass beide grünes Licht beim letzten Belastungstest an diesem Freitag geben werden.
Hannover sei eine Mannschaft, die „effektiv sein kann“, schätzt Schmidt ein. Dazu sei der kommende Gegner taktisch relativ flexibel aufgestellt und hat Spieler in seinen Reihen, „die teilweise schon europäisch gespielt haben. Da ist viel Qualität vorhanden“, so Schmidt. Bei all dieser Qualität sehe man aber auch anhand des kommenden Gegners, der eigentlich oben angreifen wollte, dass dieses Vorhaben nicht ganz so einfach ist, die Liga unheimlich eng sei. Dies beweist auch ein Blick auf die Tabelle. Die Heidenheimer haben nach ihrer kleinen Serie mittlerweile 15 Punkte auf der Habenseite, sind damit Siebter. Hannover rangiert mit nur zwei Zählern weniger satte sechs Platz dahinter auf dem 13. Platz.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

754 Aufrufe
190 Wörter
45 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/12/12/1-fc-heidenheim-empfaengt-hannover-96/