Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

International German Games: Über 500 Kämpfer aus zehn Nationen in Schwäbisch Gmünd

Foto: Lämmerhirt

Es ist wieder einmal ein Kampfsportspektakel, was seinesgleichen sucht: An diesem Samstag ab 10 Uhr starten die International German Games in der Großsporthalle in Schwäbisch Gmünd.

Freitag, 21. Februar 2020
Timo Lämmerhirt
40 Sekunden Lesedauer

Kickboxen, Thaiboxen oder Karate in verschiedenen Disziplinen und Gewichtsklassen: es wird nahezu alles angeboten, was der Kampfsport zu bieten hat. Am Freitagabend hat sich eine stattliche Anzahl von Sportlern des BSC Wetzgau, dem Ausrichter dieser German Open versammelt, um die Großsporthalle in eine Kampfsport-​Arena zu verwandeln. Eifrig mit angepackt haben nicht nur die BSCler unter Federführung ihres Vorsitzenden Gerold Bauer, sondern auch WMAC-​Präsident Harald Folladori. Dabei konnten die Verantwortlichen verkünden, dass sie die 500er Marke bei den Teilnehmern, die aus zehn Nationen kommen, geknackt haben. Von Schwäbisch Gmünd ist der Österreicher Folladori längst begeistert: „Gmünd ist eine sportoffene Stadt, von der Obrigkeit bis runter zu den einfachen Sportlern. Deswegen sind wir gerne wieder hier.“

Ein Videointerview mit den letzten Infos mit dem WMAC-​Präsidenten gemeinsam mit Gerold Bauer ist auf unserer Facebook-​Präsenz (www​.face​book​.com/​r​e​m​s​z​e​itung) zu sehen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1585 Aufrufe
163 Wörter
138 Tage 22 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/21/international-german-games-ueber-500-kaempfer-aus-zehn-nationen-in-schwaebisch-gmuend/