Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Sport

FC Bargau: Hegele und Krieg treten Pajic-​Nachfolge an

Foto: RZ

Kevin Hegele ist ab sofort Trainer des Fußball-​Bezirksligisten FC Germania Bargau. Unterstützt wird er vom bisherigen Torwarttrainer Andreas Krieg, der zusätzlich die Aufgaben des Assistenztrainers übernimmt.

Freitag, 07. Februar 2020
Alex Vogt
37 Sekunden Lesedauer

Der bisherige Spieler Kevin Hegele übernimmt zusammen mit Andreas Krieg das Traineramt beim FC Germania Bargau, der sich am Dienstag von Slobodan Pajic getrennt hat. „Mit diesem neuen Team werden wir als FC Germania Bargau wieder unsere Identität finden und unsere Leitlinien umsetzen können. Daneben werden wir wieder alle gemeinsam als Verein in eine einheitliche Zielrichtung kommen“, sagen die Vereinsvorstände Gerold Bläse und Hermann Staiber zusammen mit Ralf Klotzbücher und Christoph Betz von der Abteilungsleitung.
Sie fügen hinzu: „Wir schauen jetzt nach vorne. Das neue Trainergespann wird mit den beiden Trainern der zweiten Mannschaft, Michael Mikulic und Daniel Rieg, eng zusammenrücken. Alle gemeinsam werden mit beiden Mannschaften geschlossen in eine Richtung marschieren. Sie genießen unser vollstes Vertrauen und erhalten unsere volle Unterstützung.“

Beitrag teilen

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk.

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

928 Aufrufe
150 Wörter
19 Tage 11 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/2/7/fc-bargau-hegele-und-krieg-treten-pajic-nachfolge-an/