Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia-​Trainingsauftakt mit fünf Neuen

Foto: Vogt

Fußball-​Verbandsligist Normannia Gmünd ist an diesem Montag auf dem Rasenplatz in der tectomove-​Arena in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Mit dabei waren fünf Neue, aber nicht der eigentliche Neuzugang Vincent Sadler, der nun doch bei der SG Sonnenhof Großaspach bleibt. Zudem hat ein Probespieler mittrainiert.

Montag, 13. Juli 2020
Alex Vogt
1 Minute 10 Sekunden Lesedauer

Normannia-​Trainer Zlatko Blaskic konnte fünf Neuzugänge zum Trainingsauftakt im Gmünder Schwerzer begrüßen: Torhüter Max Reichert (Neckarsulmer Sport-​Union), Jermain Ibrahim (TSV Essingen), Bastian Joas (Calcio Leinfelden-​Echterdingen), Luca Molinari (eigene U 19) und Arijon Bytyci von der U 19 des Drittliga-​Absteigers SG Sonnenhof Großaspach.
Aus Großaspach sollte eigentlich auch Vincent Sadler zur Normannia kommen, doch daraus wird nun nichts. „Er wird nicht zu uns wechseln“, erklärt Stephan Fichter. „Der Spieler ist auf uns zugekommen, dass er in Großaspach die Chance, in der Regionalliga zu spielen, nutzen möchte“, begründet der Sportliche Leiter des FCN den Rückzieher des 19-​Jährigen. Sadler hat zuletzt zwei Drittligaeinsätze für die SG gehabt. Fichter wolle keinem jungen Spieler den Weg verbauen. „Und ich will keinen Spieler hier haben, der nicht zu 100 Prozent bei der Normannia sein möchte und mit dem Kopf woanders ist“, fügt Fichter hinzu.
Ob die Normannen noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen werden, ist laut Fichter offen. „Wir haben einige Anfragen vorliegen von Spielern, die gerne für die Normannia spielen würden. Wenn etwas passen sollte, kann es sein, wir werden noch einmal tätig.“ Man sei aber nicht gezwungen, noch etwas zu machen, „weil wir auch einige Spieler haben, die vielseitig einsetzbar sind“. Ein Transfer müsse jedenfalls Sinn machen.
Mit Joel Lansche von der U 19 des Regionalligisten SSV Ulm 1846 war beim Trainingsauftakt ein Probespieler zu Gast.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 14. Juli.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1457 Aufrufe
283 Wörter
72 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/13/normannia-trainingsauftakt-mit-fuenf-neuen/