Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

VfR Aalen verpflichtet Mittelstürmer Kai Merk

Foto: RZ

Stürmer Kai Merk und der Fußball-​Regionalligist VfR Aalen haben sich an diesem Mittwoch auf eine Zusammenarbeit bis zum 30. Juni 2021 geeinigt. Der 21-​jährige Pfälzer wechselt vom Ligakonkurrenten SV Elversberg auf die Ostalb.

Mittwoch, 22. Juli 2020
Alex Vogt
53 Sekunden Lesedauer

Dort hatte er in der vergangenen Saison zwei Tore in neun Pflichtspieleinsätzen erzielen können. Seine Torjägerqualitäten hatte der in der Jugend vom FK Pirmasens ausgebildete Merk zuvor schon in der Oberliga eindrucksvoll unter Beweis gestellt. In der Oberliga Rheinland-​Pfalz/​Saar, in der Saarlandliga und im Pokal gelangen ihm in 58 Spielen 66 Tore.
VfR-​Trainer Roland Seitz zeigt sich zufrieden mit der Neuverpflichtung: „Wir sind glücklich, mit Kai einen jungen und talentierten Spieler verpflichtet zu haben, der fußballerisch sehr gut ausgebildet ist. Insbesondere in den vergangenen beiden Jahren hat er in einem ambitionierten und hochkarätig besetzten Team eine gewisse Robustheit entwickelt und gelernt, sich durchzusetzen, um auf seine Einsätze zu kommen.“
Derweil wird der VfR Aalen Andreas Ivan keinen neuen Vertrag mehr anbieten, nachdem dieser zum 30. Juni ausgelaufen war. Ivan war im vergangenen Winter zum Kader der Regionalliga-​Mannaschaft des VfR Aalen gestoßen und spielte nach mehreren Stationen in Deutschland zuletzt bei den New York Red Bulls in den USA. Der 25-​Jährige kam durch den Saisonabbruch im März lediglich auf zwei Einsätze im VfR-​Trikot, in dem ihm ein Assist gelang.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1141 Aufrufe
213 Wörter
21 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/22/vfr-aalen-verpflichtet-mittelstuermer-kai-merk/