Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

SG Bettringen und TSG II stehen im Finale

Fotos: Siedler, Caliskan

Die beiden favorisierten Mannschaften aus der Bezirksliga haben sich im Halbfinale des Bezirkspokals jeweils deutlich durchsetzen und für das Endspiel qualifizieren können. Während der SG Bettringen beim TV Bopfingen ein klarer 4:0-Sieg gelang, hatte der Meister der Gmünder A-​Liga, der FC Spraitbach, gegen die TSG Hofherrnweiler II nicht den Hauch einer Chance und musste eine 0:7-Klatsche hinnehmen.

Mittwoch, 29. Juli 2020
Alex Vogt
40 Sekunden Lesedauer

Somit kommt es am Sonntag zum Endspiel um den Bezirkspokal der Saison 2019/​20 zwischen der SG Bettringen und der TSG Hofherrnweiler II, die zum dritten Mal in Folge im Finale steht. Wo diese Begegnung stattfinden wird, steht derweil noch nicht fest.

TV Bopfingen – SG Bettringen 0:4 (0:1)
Tore: 0:1 Herr (41.), 0:2 Adam (52.), 0:3 Wicker (57.), 0:4 Adam (66.)

FC Spraitbach – TSG Hofherrnweiler II 0:7 (0:2)
Tore: 0:1, 0:2 H. Melzer (35., 45.), 0:3, 0:4 Kurz (48., 58.), 0:5 Petrov (64.), 0:6 Kurz (69.), 0:7 Petrov (75.)

Die Spielberichte lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 30. Juli.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1254 Aufrufe
160 Wörter
91 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/29/sg-bettringen-und-tsg-ii-stehen-im-finale/