Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Großfahndung: Polizeihubschrauber kreist am Sonntagmorgen über Gmünd

Symbolfoto: hs, Foto: edk

Am frühen Sonntagmorgen gegen 6 Uhr kreist ein Polizeihubschrauber über der Innenstadt von Schwäbisch Gmünd. Was ist passiert?

Sonntag, 10. Oktober 2021
Heino Schütte
36 Sekunden Lesedauer

Der Helikopter ist nach ersten Angaben der Polizei an einer Großfahndung im Stadtgebiet von Schwäbisch Gmünd sowie in der näheren Umgebung beteiligt. Zuvor war auf einen Baumarkt ein Einbruch verübt worden. Es wurden offenbar Baumaterialien gestohlen. Die Täter sind auf der Flucht.

Hier die aktuelle Pressemitteilung: Am frühen Sonntagmorgen gegen 5 Uhr wurde das Polizeipräsidium Aalen über einen Einbruchalarm in einem Baumarkt in der Graf-​von-​Soden-​Straße in Kenntnis gesetzt. Nach ersten Ermittlungen verschafften sich die Täter Zugang zum Objekt und versuchten in den Tresorraum zu gelangen — jedoch ohne Erfolg. Da zu vermuten war, dass noch Täter im Objekt waren, erfolgte die Anfahrt mit starken Polizeikräften. Zur Unterstützung der Fahndungs– und Suchmaßnahmen war unter anderem ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Über eventuelles Diebesgut liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen dauern an.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2779 Aufrufe
146 Wörter
11 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/10/grossfahndung-polizeihubschrauber-kreist-am-sonntagmorgen-ueber-gmuend/