Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

RZ-​Terrassengespräch zum Abschied von Norbert Barthle und Christian Lange

Screenshot: rz

Die Staatssekretäre Norbert Barthle (CDU) und Christian Lange (SPD) repräsentierten jeweils den Wahlkreis Backnang/​Schwäbisch Gmünd seit 1998 als Abgeordnete im Deutschen Bundestag – Barthle mit einem Direktmandat und Lange über die Landesliste. Beide haben bei der Bundestagswahl 2021 nicht mehr kandidiert. Für die RZ ein Anlass, die beiden Abgeordneten und Staatssekretäre zum „Terrassengespräch“ einzuladen, um Rückschau auf die lange Zeit der politischen Aktivität zu halten.

Samstag, 02. Oktober 2021
Gerold Bauer
38 Sekunden Lesedauer

Komplett ins Privatleben zurückziehen werden sich allerdings beide noch nicht. Norbert Barthle möchte gerne im Bereich der Entwicklungspolitik weiterhin etwas tun; der zwölf Jahre jüngere Christian Lange sieht es als viel zu früh an, um politisch in Pension zu gehen. Ohnehin bleibt er als Präsident einer internationalen Stiftung für rechtliche Zusammenarbeit ja weiterhin in Amt und Würden.

Wie die beiden Politiker ihr eigenes Wirken im Rückblick bewerten, was ihr schönsten Momente und ihre größten Irrtümer oder Misserfolge waren, lesen Sie in der Samstag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1176 Aufrufe
152 Wörter
19 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/2/rz-terrassengespraech-zum-abschied-von-norbert-barthle-und-christian-lange/