Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Eurotech Schwäbisch Gmünd: Insolvenzantrag wird als Chance für Neustart bewertet

Foto: hs

Hiobsbotschaft am Montag aus dem Gewerbegebiet Lorcher Straße in Schwäbisch Gmünd: Die Firma Eurotech mit derzeit 142 Mitarbeitern hat beim zuständigen Insolvenzgericht in Aalen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahren gestellt. Die Verantwortlichen beschreiben jedoch starke Hoffnung auf Sanierung und Rettung des Unternehmens.

Montag, 25. Oktober 2021
Heino Schütte
57 Sekunden Lesedauer

Wie Geschäftsführer Dipl.-Ing. Frank Schröder in einer Presseerklärung mitteilt, sei die Eröffnung des Insolvenzantrags bereits am Freitag erfolgt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter sei Sanierungsspezialist Rechtsanwalt Jochen Sedlitz bestellt worden. Ziel des Insolvenzverfahren sei es, sehr kurzfristig für das Unternehmen Sanierungsmaßnahmen zu prüfen und umzusetzen. Dafür kann das Unternehmen bis zum Jahresende auf das von der Bundesagentur finanzierte Insolvenzgeld zurückgreifen. Dies nehme, so der Geschäftsführer, Eurotech den Druck im Hinblick auf die künftigen Lohnzahlungen und ermöglicht die Einleitung und Umsetzung eines strukturierten Sanierungskonzeptes. Hierbei werden laut dem Insolvenzspezialisten Sedlitz alle Möglichkeiten in Betracht gezogen, wozu auch die Suche nach externen Investoren gehört. Das Unternehmen wird uneingeschränkt fortgeführt. Geschäftsführer Frank Schröder und Jochen Sedlitz: „Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten drei Monate das bereits vorhandene Sanierungskonzept der Geschäftsleitung zu prüfen und umzusetzen, so dass möglichst viele Arbeitsplätze am Standort in Schwäbisch Gmünd erhalten bleiben und die Eurotech spätestens im 1. Quartal 2022 das Insolvenzverfahren wieder verlassen kann. Dafür werden Geschäftsleitung und Insolvenzverwaltung mit einem großen und erfahrenen Team die nächsten Monate intensiv arbeiten“. Eurotech ist ein Spezialist für Aluminium-​Gussteile.Mehr zum Thema am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2778 Aufrufe
229 Wörter
39 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/10/25/eurotech-schwaebisch-gmuend-insolvenzantrag-wird-als-chance-fuer-neustart-bewertet/