Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd: Aufstiegsrunde zur 3. Liga winkt

Archivfoto: Kessler

Unverhofft kommt oft besagt ein Sprichwort. Die Teams der Handball-​Oberliga Baden-​Württemberg können ein Lied davon singen. Eigentlich wurde die Saison 2020/​21 annulliert und vorzeitig zu den Akten gelegt. Nun folgt möglicherweise doch eine Verlängerung: Der TSB Gmünd und sieben weitere Vereine haben ihr Interesse zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 3. Liga hinterlegt.

Sonntag, 14. März 2021
Alex Vogt
1 Minute 14 Sekunden Lesedauer

Dass auf HVW-​Ebene in dieser Runde der Ball nicht mehr fliegen wird, das hat niemanden in der Handball-​Szene mehr ernsthaft überrascht, auch beim TSB Gmünd nicht. Anfang März allerdings gab es Post mit überraschendem Inhalt für den Sportlichen Leiter des TSB, Jürgen Rilli: „Die BWOL darf wohl je zwei Aufsteiger bei den Männern und Frauen melden“, heißt es in dem Schreiben, in dem die Vereine gebeten wurden, ihr grundsätzliches Interesse an einem Aufstieg zu bekunden. Die Verantwortlichen beim TSB Gmünd haben sich die Entscheidung für eine Teilnahme an dieser geplanten Aufstiegsrunde lange offen gehalten, dann aber das Angebot angenommen – zumindest vorläufig.
In einer Videokonferenz unterrichtete Rilli die eigene Mannschaft über das Vorhaben: „Wir haben die unverbindliche Anmeldung vorgenommen, um handlungsfähig zu sein. Das ist auch gut angekommen.“ Das Interesse des TSB rührt keinesfalls aus sportlichem Übereifer. Sondern vielmehr daher, um sich nach der monatelangen Pause schnellstmöglich wieder an das hohe Niveau heranzutasten. Dass Aufstiegsspiele ihren speziellen Charme haben, das weiß der TSB seit dem ersten Oberliga-​Aufstieg 2014 mit vier gewonnenen Relegationsduellen innerhalb eines Monats am Allerbesten.
Momentan stehen allerdings zahlreiche Fragezeichen dahinter. „Wir wissen noch überhaupt nichts Konkretes“, meint Rilli achselzuckend. Niemand kann sagen, wann der Spielbetrieb und damit Aufstiegsspiele überhaupt wieder möglich sind. Ob den ambitionierten Oberligisten dieselben Bedingungen ermöglicht werden wie den Teams in der formell als Profiliga deklarierten 3. Liga ist ungewiss.

Den ausführlichen Bericht von Nico Schoch lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 15. März.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1673 Aufrufe
298 Wörter
38 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/3/14/tsb-gmuend-aufstiegsrunde-zur-3-liga-winkt/