Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

Theologe aus Böbingen kritisiert Amtskirche und gibt Priesteramt ab

RZ-​Repro

In Böbingen ist diese Nachricht das Tagesgespräch schlechthin: Der dort aufgewachsene junge Theologe Peter Hohler, zuletzt in hohen Diensten als Sekretär des Bischofs in Rottenburg, hat um seine Entlassung aus dem Priesteramt gebeten. Diesen Schritt begründet der nach wie vor überzeugte Christ mit dem Verweis auf verkrustete Strukturen der Amtskirche, in der die Botschaft der Bibel nicht gelebt werde.

Samstag, 12. Juni 2021
Gerold Bauer
45 Sekunden Lesedauer

In Böbingen hat die katholische Kirche nicht nur ein sehr modern gestaltetes Gotteshaus. Dort hat auch der katholische Glaube aus einer ganz besonderen Tradition heraus eine sehr weltoffene, nach vorne orientierte Ausrichtung. Im Rahmen eines großen Interviews im kirchlichen Magazin „berufen“ erzählte Pfarrer Peter Hohler vor gut einem Jahr von seiner Arbeit und wie sein Werdegang vom Kinderchor über den Ministrantendienst und als Zeltlagerleiter letztlich darin gipfelte, Theologie zu studieren und sich zum Priester weihen zu lassen.

Damals hörte sich alles noch so an, als habe der junge Christ seinen Weg und seinen Platz in der katholischen Kirche gefunden. Was hinter den Kulissen in ihm vorging und warum er nun keine Alternative zum Rückzug aus dem Priesteramt sieht, steht in der Samstag-​Ausgabe der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4073 Aufrufe
183 Wörter
42 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/12/theologe-aus-boebingen-kritisiert-amtskirche-und-gibt-priesteramt-ab/