Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Unimog: Der weltweit bekannte Kult-​Allradler erblickte vor 75 Jahren in Gmünd das Licht der Welt

Foto: Werbeprospekt Unimog, Daimler-​Archiv

Der Erfinder– und Wirtschaftsstandort Schwäbisch Gmünd steuert in diesem Jahr auf ein ganz besonderes Jubiläum zu: Vor 75 erblickte die weltweit bekannte Fahrzeug-​Legende Unimog in der Silberwaren– und Metallwarenfabrik Erhard & Söhne an der Weißensteiner Straße das Licht der automobilen Welt.

Freitag, 25. Juni 2021
Heino Schütte
32 Sekunden Lesedauer

Es war eine schier unglaubliche diplomatische und auch pure handwerkliche Meisterleistung, die sich vor 75 Jahren und am noch frühen Vorabend der Wirtschaftswunderzeit bei Erhard & Söhne und unter der Regie der mutigen Fabrikantenfamilie Köhler abspielte, sozusagen die Gmünder Unimog-​Saga: Unter den wachsamen Blicken der amerikanischen Militärbehörden durfte in Schwäbisch Gmünd die Vorserie (Prototypen) des „Universal Motor Gerät“ für ausschließlich landwirtschaftliche Zwecke konstruiert und gebaut werden. Der Unimog wurde vor der angestammten Kulisse des Stauferlandes geboren. Wir haben mit Zeitzeugen gesprochen. Thema in der beliebten Samstagsreportage und Wochenendausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1465 Aufrufe
131 Wörter
40 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/25/unimog-der-weltweit-bekannte-kult-allradler-erblickte-vor-75-jahren-in-gmuend-das-licht-der-welt/