Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Lebenswerte Altstadt: Erste Schritte in den Schmiedgassen schon im Juli

Visualisierung: SVGD

Eine Altstadt so zu gestalten, dass sie nicht mehr vom Verkehr dominiert wird und sowohl Anwohnern wie Besuchern Aufenthaltsqualität bietet — das braucht Zeit! Solange will man in Gmünd aber nicht mehr warten. Schon in diesem Sommer soll es erste Veränderungen geben.

Mittwoch, 09. Juni 2021
Gerold Bauer
28 Sekunden Lesedauer

Man hätte beinahe glauben könne, der Gmünder Oberbürgermeister kündigt eine weitere Gartenschau auf seinem Territorium an. Voller Begeisterung skizzierte er, wie sich das Gesicht der beiden Schmiedgassen in wenigen Wochen deutlich verändern wird. Weil man über große Eingriffe erfahrungsgemäß sehr lange diskutieren und vieles im Detail exakt planen müsse, wolle er mit schnell zu realisierenden und dazu noch kostengünstigen Maßnahmen sofort ein Signal setzen. „Die Bürger sollen sehen, dass sich etwas tut!“

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

263 Aufrufe
114 Wörter
5 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/6/9/lebenswerte-altstadt-erste-schritte-in-den-schmiedgassen-schon-im-juli/