Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Schülerprojekt: Das Erbe von Bildhauer Eckhart Dietz gepflegt

Foto: hs

Im Rahmen eines Schülerprojekts der Albert-​Schweitzer-​Schule aus Schorndorf wird jetzt auf dem Gelände der Rüstmeisterei der Staufersaga (Geogishof) auch das dortige Erbe von Bildhauer Eckhart Dietz gepflegt.

Dienstag, 13. Juli 2021
Heino Schütte
26 Sekunden Lesedauer

Die Neuntklässler sind schon seit vier Wochen mehrmals zu Gast bei der Staufersaga. Ihnen werden dort handwerkliche Fähigkeiten vermittelt. Auch gibt es auf dem Georgishof erlebnispädagogische Angebote. Und die Jungen und Mädchen haben sich zusammen mit ihren Lehrern vorgenommen, die auf dem Gelände der früheren Künstlerwerkstatt stehenden und auch verstreut herumliegenden Skulpturen oder auch „nur“ Fragmente des Gmünder Bildhauers Eckhart Dietz würdig zu präsentieren. Mehr über das Projekt in Kooperation mit der Staufersaga am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

877 Aufrufe
106 Wörter
22 Tage 18 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/13/schuelerprojekt-das-erbe-von-bildhauer-eckhart-dietz-gepflegt/