Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Himmelsgarten: Vor zehn Jahren wurden die ersten Bäume gepflanzt

Fotos: hs

Mit dem „Umzug“ von rund 20 bedrohten Obstbäumen aus Bettringen nach Wetzgau wurde vor zehn Jahren die Gestaltung des Landschafts– und Familienparks Himmmelsgarten eingeläutet.

Freitag, 02. Juli 2021
Heino Schütte
20 Sekunden Lesedauer

Es war ein vielbeachtetes Experiment, das mit Hilfe eines Spezialfahrzeugs durchgeführt wurde. Die großgewachsenen Obstbäume mussten in Bettringen einem Neubaugebiet weichen und fanden in Wetzgau ihre neue Heimat. Die bange Frage war seinerzeit: Werden die deutlich gestutzten Bäume im Himmelsgarten eine neue Blütezeit erleben. Ja, der Versuch gelang. Mehr zum „Himmelsgarten-​Jubiläum“ in der Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1460 Aufrufe
81 Wörter
22 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/7/2/himmelsgarten-vor-zehn-jahren-wurden-die-ersten-baeume-gepflanzt/