Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Footvolley-​Europameisterschaft: EM-​Titel der Frauen geht an Österreich

Fotos: Zimmermann

Bei der Sparkassen-​Footvolley-​Europameisterschaft auf dem Gmünder Johannisplatz ist am späten Samstagabend die erste Entscheidung gefallen. In einem spannenden EM-​Finale der Frauen setzten sich die beiden Österreicherinnen Antonia Missethan und Julia Rauch in drei Sätzen gegen das norwegische Duo durch.

Samstag, 07. August 2021
Alex Vogt
36 Sekunden Lesedauer

Die Zwillinge Henriette Ingvaldsen und Pernille Ingvaldsen Smith mussten sich nach einem hochklassigen Endspiel mit 12:18, 18:7 und 11:15 geschlagen geben, wodurch sich Antonia Missethan und Julia Rauch aus Graz den EM-​Titel sicherten.
Bei den Herren stehen derweil die Viertelfinalteilnehmer fest. Qualifiziert für die Runde der letzten acht hat sich mit Dennis und Mitch Weber das Team Deutschland I, das im K.o.-Spiel um den Viertelfinaleinzug das Team Deutschland II (Joel Nisslein, Jacob Dohmke) mit 18:14 und 18:9 besiegte.

An diesem Sonntag ab 10 Uhr kommt es zu folgenden vier EM-​Viertelfinalspielen:

Niederlande – Deutschland I
Spanien I – Portugal I
Italien – Israel
Frankreich – Spanien II

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2269 Aufrufe
147 Wörter
46 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2021/8/7/footvolley-europameisterschaft-em-titel-der-frauen-geht-an-oesterreich/