Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSB Gmünd verpflichtet Andreas Maier

Foto: Schoch

Andreas Maier ist der erste Neuzugang des Handball-​Oberligisten TSB Gmünd für die kommende Saison. Nach Zwischenstationen in Altenstadt, Bittenfeld und beim TSV Alfdorf/​Lorch kehrt das 20-​jährige Talent zurück zu seinem Heimatverein.

Freitag, 21. Januar 2022
Alex Vogt
47 Sekunden Lesedauer

Die Tugenden des „abwehr– und willensstarken Nachwuchsspielers“ entsprechen voll und ganz dem Faible von Jürgen Rilli. Der Sportliche Leiter des TSB Gmünd hatte sich bereits seit längerer Zeit um die Dienste des 20-​Jährigen bemüht. „Ihn als ehemaligen Gmünder wollten wir unbedingt von unserem Konzept überzeugen, wenn die Chance besteht“, so Rilli. Im Angriff ist Maier vielseitig einsetzbar, er fühlt sich im linken Rückraum oder am Kreis besonders wohl: „Ich setze mich für das Team ein, wo der Trainer mich auch braucht.“
Bis zur C-​Jugend lief „Andi“ bereits für den TSB auf. Beim Württembergligisten TSV Alfdorf/​Lorch hat er in dieser Saison schnell Fuß gefasst und nimmt eine zentrale Rolle im Abwehrverbund ein.
Für seine erst 20 Jahre bringt Maier bereits einen großen Erfahrungsschatz mit und möchte „gerne Verantwortung übernehmen.“

Warum Andreas Maier beim TSB Gmünd eine Ära prägen möchte, lesen Sie im ausführlichen Bericht von Nico Schoch in der Rems-​Zeitung vom 22. Januar.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1284 Aufrufe
188 Wörter
122 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/1/21/tsb-gmuend-verpflichtet-andreas-maier/