Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Marvin Gnaase: „Ganz viel drin“ für Normannia Gmünd in der Verbandsliga

Foto: Zimmermann

Vor dem Spitzenspiel am Samstag um 15 Uhr daheim gegen Calcio Leinfelden-​Echterdingen spricht Normannia-​Mittelfelddirigent Marvin Gnaase über den bisherigen Saisonverlauf der Gmünder Mannschaft. Was klappt gut, woran muss das Team nach Ansicht eines seiner dienstältesten Mitglieder noch arbeiten?

Samstag, 22. Oktober 2022
Benjamin Richter
1 Minute 9 Sekunden Lesedauer

Das trübe Herbstwetter kann beim 1. FC Normannia Gmünd derzeit wohl keinem Spieler oder Funktionär die Laune verderben – genügt es für deren schlagartige Aufhellung doch, den Blick vom Fenster zur Verbandsliga-​Tabelle schweifen zu lassen.
Nach zwölf von 34 Spieltagen belegt die Gmünder Mannschaft darin den zweiten Platz, mit gerade zwei Pünktchen Abstand zur Spitze. Auch wenn man bekanntlich nur im Eishockey in Dritteln rechnet, fällt unter den Umständen die Zwischenbilanz von Marvin Gnaase positiv aus: „Ich denke, wir haben bis hierhin eine sehr ordentliche Saison gespielt“, schätzt der Mittelfeldakteur ein.
Bereits im neunten Jahr läuft er für den FCN auf – und ist damit inzwischen einer der dienstältesten aktiven Spieler des Gmünder Vereins.
Als solcher weiß er, wie die vergangenen Spielzeiten gelaufen sind, und kann vergleichen, in welchen Bereichen sich die Mannschaft seitdem verbessert hat. „Ich glaube, dass wir zu einer neuen Konstanz gefunden haben“, sagt Gnaase.
Auch wenn man zwischendurch den einen oder anderen Punkt unnötigerweise liegen gelassen habe – etwa derer zwei im Heimspiel gegen den VfL Nagold, das Anfang September 0:0 ausging –, hätten sich die Normannen davon nicht aus der Bahn werfen lassen und seien mit ungemindertem Tatendrang in die folgenden Spiele gegangen.

Welche Verbesserungsvorschläge Marvin Gnaase für das Spiel seiner Mannschaft einbringt und warum er gegen Calcio mit einem ganz anderen Fußballverständnis als in der vergangenen Saison rechnet, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 22. Oktober. Die komplette Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1819 Aufrufe
278 Wörter
47 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/22/marvin-gnaase-ganz-viel-drin-fuer-normannia-gmuend-in-der-verbandsliga/