Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Auf „Schatzsuche“ beim Augustinus-​Umbau in Schwäbisch Gmünd

Foto: gbr

Ein sehr weitreichender Rückbau ist Teil der Generalsanierung des evangelischen Gemeindehauses. Dabei werden immer wieder bislang nicht bekannte bautechnische oder architektonische Details entdeckt. Spenden sollen die Kostensteigerung abmildern.

Donnerstag, 27. Oktober 2022
Gerold Bauer
34 Sekunden Lesedauer

„Wir entdecken beim Rückbau fast jeden Tag neue Schätze“, erzählt Architekt Thomas Sonnentag, der für das Sieben-​Millionen-​Projekt verantwortlich ist und sich sehr darüber freut, dass er sein Wissen und seine Ideen beim Umbau und bei der Sanierung dieses historischen Gebäudes einbringen darf. Die Handwerker gehen dabei fast wie Archäologen zu Werke und tragen an vielen Stellen sorgsam das vorbaute Material schichtweise ab.

Was dabei ans Tageslicht kommt, wie die Kirche als Bauherr mit der Kostenexplosion in der Bau-​Branche umgeht und wie man ein Gebäude trotz Denkmalschutz energetisch fit machen kann lesen Sie am 27. Oktober in der Rems-​Zeitung! Wo sich das Augustinus-​Gemeindehaus befindet, sehen Sie hier.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1857 Aufrufe
138 Wörter
43 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/10/27/auf-schatzsuche-beim-augustinus-umbau-in-schwaebisch-gmuend/