Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

„Kinder fördern – Kinder(n) helfen“ in Waldstetten: Rekordspende für Fußballprojekt

Foto: TSGV Waldstetten /​Martin Waibel

Über das Förderprojekt „Kinder fördern – Kinder(n) helfen“ sind in Waldstetten in diesem Jahr rekordverdächtige 3000 Euro für das Therapieangebot Delfin Nogli gesammelt und überreicht worden. Für Initiator Rainer Uhl war es bereits die zwölfte Spendenübergabe.

Mittwoch, 21. Dezember 2022
Benjamin Richter
45 Sekunden Lesedauer

Es war wieder einmal so weit. Passend zur adventlichen Vorweihnachtszeit überreichte Rainer Uhl einen weiteren Spendenscheck in Rekordhöhe von 3000 Euro an die Gründer von Delfin Nogli.
Gemäß dem Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“ begrüßte Initiator und Gastgeber Rainer Uhl die treuen Gefährten – Bürgermeister und Schultes Michael Rembold, Delfin-​Nogli-​Gründer Dagmar und Norbert Ilg und für die Pressetätigkeiten Martin Waibel – bereits zum zwölften Mal.
In diesem Jahr freute sich Rainer Uhl besonders, denn die zwölfte Spendenübergabe bedeutet gleichsam ein Gesamtspendenaufkommen von weit über 30.000 Euro.
Freudige, aber auch von Emotionen getragene Momente beherrschten die Stimmung in der Waldstetter Stuifenhalle. Rainer Uhl war es wichtig, dass die Spende während des Fördertrainings überreicht wird.

Wofür die Spende jetzt eingesetzt werden soll und was es mit der Fußballförderung des TSGV Waldstetten auf sich hat, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung. Die vollständige Ausgabe gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1955 Aufrufe
183 Wörter
41 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/12/21/kinder-foerdern--kindern-helfen-in-waldstetten-rekordspende-fuer-fussballprojekt/