Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

AGVs: Umzüge und Feste finden wieder statt

Archiv-​Foto: Gerhard Bucher

Umzug vielleicht, Fest nein – so sahen die vergangenen zwei Jahre für die Gmünder Altersgenossenvereine aus. Auch die sonstigen Unternehmungen hatten Pandemie-​bedingt gelitten. 2022 kann es wieder losgehen, mit allem drum und dran – auch dem Aloislefest.

Samstag, 26. März 2022
Sarah Fleischer
47 Sekunden Lesedauer

„Die Altersgenossenvereine haben in Schwäbisch Gmünd eine lange Tradition“, sagt Gerhard Bucher, Vorsitzender des Dachverbandes. Eine Tradition, die durch die Pandemie in den vergangenen zwei Jahren empfindlich gelitten hat. „Wir haben natürlich versucht, die Jahrgangsfeste zu veranstalten, aber letztendlich ging es wegen Corona einfach nicht.“ Während 2021 wenigstens im Herbst die traditionellen AGV-​Umzüge stattfinden konnten, musste die Jahrgangsfeste in beiden Jahren ausfallen.
Dieses Jahr soll nun das Programm wieder vollständig und wie gewohnt stattfinden. „Das große Aloislefest in der Woche vor dem ersten Umzug ist auch schon angemeldet“, freut sich Bucher. Am 4. Juni findet es statt. Am darauffolgenden Samstag starten dann die Jahrgangsumzüge mit den 40ern. „Dann geht es im Wochentakt weiter mit den Umzügen, immer samstags.“

Mehr über die Geschichte der Altersgenossenvereine und wer eigentlich dieser Alois ist, erfahren Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung, auch erhältlich am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1203 Aufrufe
188 Wörter
52 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/3/26/agvs-umzuege-und-feste-finden-wieder-statt/