Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Ultraläufer Walter Hösch wird Deutscher Vizemeister

Foto: Hösch

Bei den 34. Deutschen Meisterschaften im 100-​Kilometer-​Straßenlauf in Ubstadt-​Weiher holte Walter Hösch von der SG Bettringen neben dem Vizetitel zudem Silber in der Mannschaftswertung mit der LG Ultralauf.

Montag, 18. April 2022
Benjamin Richter
52 Sekunden Lesedauer

Unter den 98 Starterinnen und Startern befand sich am vergangenen Wochenende auch der Gmünder Ultraläufer und Sportler der SG Bettringen, Walter Hösch, der im Jahr 2021 mit dem dritten Platz seiner Altersklasse in der Weltjahresbestenliste im 100-​Kilometer-​Lauf seinen bisher größten Erfolg erreichen konnte.

Knapp sechs Monate nach dem letzten Gewinn der Silbermedaille in Berlin-​Bernau, stellte sich Hösch erneut den hohen Anforderungen eines 100-​Kilometer-​Wettkampfs. Allein schon die Vorbereitungen hierauf sind für einen Hobbyläufer fast unvorstellbar. Die vergangenen zehn Wochen, mit bis zu sechs Trainingseinheiten und einem Trainingsumfang bis zu 140 Kilometern in der Woche, lassen erahnen, welcher Ehrgeiz und Disziplin hierfür aufgebracht werden müssen.

Erschöpft, aber voller Glück und Freude lief Hösch nach neun Stunden und 52 Minuten ins Ziel ein und konnte bei der Siegerehrung für diese Leistung die Silbermedaille in Empfang nehmen. Für die Seniorenmannschaftswertung konnte Hösch mit dem Team der LG Ultralauf ebenso den Vizetitel gewinnen. Damit zählt Walter Hösch mit seinen 62 Jahren zu einem der erfolgreichsten Ultraläufer Deutschlands in seiner Altersklasse.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung in der Ausgabe vom 19. April.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1100 Aufrufe
210 Wörter
37 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/4/18/ultralaeufer-walter-hoesch-wird-deutscher-vizemeister/