Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Gmünder Sportlerehrung: Sonderehrungen gehen an Anna Rupprecht, Sebastian Halenke und den TV Wetzgau

Foto: Zimmermann

Bei der Sportlerehrung der Stadt Schwäbisch Gmünd ist an diesem Samstagabend auf der Remspark-​Bühne die spannende Frage beantwortet worden, wer sich bei den drei Sonderehrungen „Gmünder Sportlerin des Jahres 2021“, „Gmünder Sportler des Jahres 2021“ und „Gmünder Mannschaft des Jahres 2021“ durchgesetzt hat.

Samstag, 23. Juli 2022
Alex Vogt
1 Minute 6 Sekunden Lesedauer

Zur „Gmünder Sportlerin des Jahres 2021“ wurde Skispringerin Anna Rupprecht vom Skiclub Degenfeld gekürt. Rupprecht hatte sich bei den Nordischen Ski-​Weltmeisterschaften in Oberstdorf mit der deutschen Mixed-​Mannschaft die Goldmedaille gesichert. Hinter Rupprecht erreichten Marie Fuchs (Schwimmverein Gmünd) und Alea Retzler (TSB Gmünd/​Jiu Jitsu) die Plätze zwei und drei.
Sebastian Halenke ist der „Gmünder Sportler des Jahres 2021“. Der Sportkletterer von der Sektion Schwäbisch Gmünd des Deutschen Alpenvereins war im Lead sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene erfolgreich – unter anderem als Dritter beim Weltcup in Kranj. Zweiter wurde Günther Kölle (Fliegergruppe Gmünd), Platz drei ging an den Kletterer Max Kleesattel (DAV Sektion Gmünd).
Wie schon im vergangenen Jahr ist die zweitbeste Mannschaft Deutschlands im Kunstturnen gleichzeitig die Mannschaft des Jahres 2021 in Schwäbisch Gmünd. Bereits 2020 hatte sich der amtierende deutsche Vizemeister TV Wetzgau um Trainer Paul Schneider diesen Titel als bestes Gmünder Team verdient. Die Plätze zwei und drei erreichten die Segelflieger der Fliegergruppe Gmünd sowie die Staffel des Schwimmvereins Gmünd mit Paula und Marie Fuchs, Kathrin Stotz und Ida Schneider.
Einige nominierte Sportlerinnen und Sportler konnten am Samstagabend nicht anwesend sein, ihre Preise haben Vertreter der jeweiligen Vereine entgegengenommen.

Mehr über die Gmünder Sportlerehrung, bei der rund 60 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt wurden, lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 25. Juli.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3403 Aufrufe
265 Wörter
23 Tage 5 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/7/23/gmuender-sportlerehrung-sonderehrungen-gehen-an-anna-rupprecht-sebastian-halenke-und-den-tv-wetzgau/