Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 3:0 beim TSV Essingen

Foto: Zimmermann

Dem Fußball-​Verbandsligisten 1. FC Normannia Gmünd ist ein Traumstart in die neue Saison gelungen. Der Vorjahresvierte gewann das prestigeträchtige Ostalbderby beim TSV Essingen deutlich mit 3:0 (3:0).

Samstag, 06. August 2022
Alex Vogt
39 Sekunden Lesedauer

Die Normannen haben sich diesen Auftaktsieg verdient, weil sich sie in den ersten 45 Minuten sehr effektiv präsentiert haben und dann nach der Halbzeit nichts mehr haben anbrennen lassen.
Drei Chancen und drei Tore lautete das Gmünder Erfolgsprinzip im ersten Durchgang. Luca Molinari (10.), Tim Grupp (44.) und Marvin Gnaase (45. + 3) schlugen eiskalt zu. Auf der anderen Seite hatte Johannes Eckl eine Riesenchance vergeben, weshalb die meist ideenlos wirkenden Essinger den möglichen Ausgleich zum 1:1 verpasst hatten.
In der zweiten Halbzeit agierten die urlaubsbedingt nicht in Bestbesetzung angetretenen Hausherren dann zwar etwas aktiver, doch mit der 3:0-Führung im Rücken geriet die Normannia bis zum Schluss nicht mehr ernsthaft in Bedrängnis.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 8. August.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2563 Aufrufe
159 Wörter
9 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/8/6/normannia-gmuend-30-beim-tsv-essingen/