Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSV Alfdorf/​Lorch: Radikale Verjüngung nach dem Abstieg

Foto: TSV Alfdorf/​Lorch

Gleich acht Spieler haben den Handball-​Verbandsligisten TSV Alfdorf/​Lorch verlassen. Der Altersdurchschnitt der Mannschaft von Trainer Pascal Diederich ist deutlich gesunken.

Mittwoch, 14. September 2022
Alex Vogt
29 Sekunden Lesedauer

Die Handballer des TSV Alfdorf/​Lorch gehen nach dem Abstieg aus der Württembergliga, der man von der Saison 2016/​2017 bis zur vergangenen Runde immerhin sechs Spielzeiten lang angehörte, ab dem kommenden Wochenende eine Klasse tiefer in der Verbandsliga an den Start.
In der neuen Saison agiert die Mannschaft von Trainer Pascal Diederich in der zweiten Verbandsliga-​Staffel. Insgesamt acht Abgänge hat der TSV Alfdorf/​Lorch zu verkraften.

Welche Spieler den Verein verlassen haben und wer sich dem TSV zur neuen Saison angeschlossen hat, lesen Sie in der Saisonvorschau von Klaus Hinderer in der Rems-​Zeitung vom 15. September.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2120 Aufrufe
119 Wörter
11 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/14/tsv-alfdorf-lorch-radikale-verjuengung-nach-dem-abstieg/