Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gold– und Silberstadt Gmünd präsentiert Schmuck und Gerät

Foto: bri

Von Freitag bis Sonntag, 30. September bis 2. Oktober, versammelt die „Messe 126 – Gmünder Messe für Schmuck & Gerät“ rund 40 Schmuckschaffende und Kreative aus den Bereichen Kunsthandwerk und angewandte Kunst in Schwäbisch Gmünd.

Freitag, 30. September 2022
Benjamin Richter
41 Sekunden Lesedauer

Gold und Silber in Schwäbisch Gmünd: Im Leutze-​Saal des Congress-​Centrums Stadtgarten werden Träume wahr. Bei freiem Eintritt präsentieren und verkaufen die Kreativen und Schmuckschaffenden ihre neuesten Kollektionen.
Kuratiert und organisiert wird die Messe von der Stiftung Gold– und Silberschmiedekunst in Schwäbisch Gmünd. Sie lädt gemeinsam mit Landrat Dr. Joachim Bläse und Oberbürgermeister Richard Arnold zur Eröffnung am Freitag, 30. September, um 18 Uhr in den Leutze-​Saal des Congress-​Centrums Stadtgarten Schwäbisch Gmünd ein.
Peter Nickel umrahmt den Abend musikalisch mit feinster Musik für Violoncello. Spitzenweine begleiten das Messe-​Erlebnis für alle Sinne.

Worauf die Stiftung bei der Auswahl der Künstlerinnen und Künstler Wert gelegt hat und was es mit der Zahl 126 auf sich hat, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung. Die komplette Ausgabe ist online auch im iKiosk erhältlich.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1896 Aufrufe
166 Wörter
70 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2022/9/30/gold--und-silberstadt-gmuend-praesentiert-schmuck-und-geraet/