Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Kita und Kläranlage: Lorch plant Kreditaufnahme für 2024

Visualisierung: Planungsbüro Schulde Ströhle Richter Architekten

Die Stadt Lorch muss 2024 einen Kredit aufnehmen. Das wurde in der Gemeinderatssitzung am Donnerstag deutlich. Dringend nötige Investitionen und steigende Kosten bescheren auch in den kommenden Jahren wohl negative Haushaltsergebnisse.

Freitag, 15. Dezember 2023
Sarah Fleischer
43 Sekunden Lesedauer

„Die Finanzierbarkeit unserer Projekte wird die größte Herausforderung im kommenden Jahr“, stellte Lorchs Bürgermeistern Marita Funk gleich zu Beginn der Sitzung am Donnerstag fest. Denn um den Lorcher Haushalt ist es – wie in so vielen Kommunen derzeit – nicht gut bestellt. Man rechne 2024 mit einem Minus von rund 2,3 Millionen Euro im Ergebnishaushalt. Dieses Ergebnis liege vor allem daran, dass die finanziellen Belastung für Kommunen zunähmen, erläuterte Funk. „Viele Ausgaben liegen überhaupt nicht in unserer Hand.“
Zeitgleich sind aber einige Investitionen dringend nötig: Breitbandausbau und Kita-​Neubau sind nur zwei Punkte davon. Das alles führt dazu, dass man 2024 in Lorch wohl um einen Kredit nicht herumkomme, so Kämmerin Edith Wollmann.

Wie es um den Lorcher Haushalt 2024 bestellt ist, in was investiert wird und wie sich die Pro-​Kopf-​Verschuldung entwickelt, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2515 Aufrufe
174 Wörter
73 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/15/kita-und-klaeranlage-lorch-plant-kreditaufnahme-fuer-2024/