Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Karl Schleicher: Ein Urgestein der Wäschgölten feiert den 80. Geburtstag

Foto: wwg

Begeisterter Faschings-​Funktionär, engagierter Lehrer und seit Jahrzehnten ein sehr gewissenhafter freier Mitarbeiter der Rems-​Zeitung: Die Persönlichkeit von Karl Schleicher aus Waldstetten hat viele Facetten — einen Tag vor dem Heiligen Abend hat er Geburtstag — dieses Jahr ist es sein 80.

Samstag, 23. Dezember 2023
Gerold Bauer
1 Minute 36 Sekunden Lesedauer

Karl Schleicher feiert am heutigen Samstag, 23. Dezember, seinen 80. Geburtstag. Nur wenige Tage vor diesem runden Geburtstag saß er auf dem Presseplatz im Waldstetter Gemeinderat und hat über den Haushaltsentwurf der Gemeindeverwaltung sowie über die Rede des Bürgermeisters detailliert und kompetent berichtet. Karl Schleicher ist ein Mann, auf den sich die Rems-​Zeitung seit Jahrzehnten verlassen kann. Wenn er zur Feder, im übertragenen Sinne, greift, dann haben seine Texte Hand und Fuß. Dies schätzen auch die Leserinnen und Leser – nicht nur aus Waldstetten.

Lange bevor Karl Schleicher die Gemeinderatsberichterstattung aus seinem Heimatort übernahm, verfasste er Artikel über das lustige Treiben der Wäschgölten. Als Urgestein und Grandseigneur ist er bis heute aus der Narrenzunft in der Stuifengemeinde nicht wegzudenken und hat in seiner Zeit als Wäschgölten-​Präsident Maßstäbe für gute Unterhaltung bei den Veranstaltungen gesetzt.

Als Gründungspräsident anno 1979 hat er die Weichen richtig gestellt und war maßgeblich am Aufbau einer lokalen Faschingstradition beteiligt, die überregional ebenfalls einen guten Namen hat. Man denke nur an die imposanten Auftritte mit dem gigantischen Wäschgölten-​Wagen bei den Faschingsumzügen in Schwäbisch Gmünd und Donzdorf. In den fast zwei Jahrzehnten seiner Präsidentschaft hat sich zum Beispiel das Männerballett fest etabliert – so gut, dass einst sogar der katholische Ortsgeistliche mit Begeisterung dabei war.
Dieses mit Worten kaum zu fassende Engagement wurde nach dem Ende der aktiven Zeit als Präsident honoriert mit der Ehrenpräsidentschaft. Eine höhere Auszeichnung gibt es in diesem Verein nicht. Damit wurde auch all das gewürdigt, was im Hintergrund geleistet wurde: Ideen entwickeln, pointierte Reden verfassen, die Texte für Festschriften liefern und vieles mehr.

Als die Wäschgölten ihren 33. Geburtstag feierten – in närrischen Kreisen feiert man alle elf Jahre ein Jubiläum – fasste Karl Schleicher in einem sehens– und lesenswerten Buch die Vereinsgeschichte zusammen, die ein wesentlicher Teil seines Lebenswerks ist.

Viele heute längst erwachsene Menschen im Gmünder Raum erinnern sich auch gerne an ihre Realschulzeit und den damaligen Lehrer Karl Schleicher. Durch seine Pädagogik und die Art der Wissensvermittlung hat er dazu beigetragen, dass seine ehemaligen Schülerinnen und Schüler ihren Platz im Leben gefunden haben.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3815 Aufrufe
384 Wörter
69 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/23/karl-schleicher-ein-urgestein-der-waeschgoelten-feiert-den-80-geburtstag/