Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

Böbingen: Heiraten im Park am alten Bahndamm bleibt möglich

Symbol-​Foto: Stefan Heerdegen /​pix​e​lio​.de

Sollte man die Trauungen im Park am alten Bahndamm abschaffen? Mit dieser Frage hat sich am Mittwoch der Technische Ausschuss des Gemeinderats in Böbingen auseinandergesetzt.

Donnerstag, 07. Dezember 2023
Benjamin Richter
39 Sekunden Lesedauer

Letztlich sprach sich der Technische Ausschuss mehrheitlich für den Erhalt des Angebots aus. Hintergrund sind an die Ratsmitglieder herangetragene Beschwerden über Hochzeitsgäste, die mit ihren Autos bis direkt an die Trauungen im bewaldeten Teil des Parks heranfahren.
Im Sommer dieses Jahres sei das „Verkehrsaufkommen“ bei zwei Hochzeiten besonders groß gewesen, berichtete Hauptamtsleiter Peter Müller. Und der Unmut unter den Einwohnern ebenfalls.
Gegenüber der RZ sagte Müller am Donnerstag, die Gemeinde Böbingen werde künftig stärker darauf achten, dass sich im Park zu den Trauungen maximal das Brautauto befinde. Davon ausgenommen bleiben die Fahrzeuge von Cateringdiensten.
Der Park am alten Bahndamm in Böbingen ist als Trauort beliebt – vielleicht auch, weil hier selbst „weniger romantisch veranlagten Menschen“ das Herz aufgehe, mutmaßte Müller.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2355 Aufrufe
158 Wörter
84 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/12/7/boebingen-heiraten-im-park-am-alten-bahndamm-bleibt-moeglich/