Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bettringen

Hauptversammlung SG Bettringen 2023: Neues Schutzkonzept für Kinder

Foto: stoppany

Bei der Hauptversammlung von Gmünds größtem Sportverein wurden nach innen und außen klare Positionen bezogen. Ein Präventions– und Schutzkonzept soll Kinder und Jugendliche des Vereins gegen Gewalt schützen.

Dienstag, 09. Mai 2023
Sarah Fleischer
37 Sekunden Lesedauer

Der 1. Stellvertretende Vorsitzende der Sportgemeinde Bettringen, Markus Seitz, begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder, die Ehrenmitglieder, den Ortsvorsteher Karl-​Andreas Tickert und die anwesenden Stadt– und Ortschaftsräte zur Hauptversammlung der Sportgemeinde Bettringen in der SG-​Halle.
Neben der Ehrung von 34 langjährigen Mitgliedern stand auch die Vorstellung eines Präventions– und Schutzkonzept auf dem Programm: Der Sportgemeinde sei es schon immer ein Anliegen, die ihnen anvertrauten Kinder vor jeder Art von Kindeswohlgefährdung zu schützen, so Vereinsjugendleiter Martin Rott. Missbrauchsfälle sollen verhindert und ein Aufmerksamkeitssystem etabliert werden.
Auch der 1. Vorsitzende Hannes Barth blickte auf zehn Jahre Amtszeit zurück — und machte eine Ankündigung.

Was Barth ankündigte und wie das Schutzkonzept der SG Bettringen aussehen soll, lesen Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.


14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3110 Aufrufe
149 Wörter
291 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/5/9/hauptversammlung-sg-bettringen-2023-neues-schutzkonzept-fuer-kinder/