Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Obergröningen

50 Jahre Ostalbkreis: Obergröningen präsentiert Wald und Wiesen

Fotos: gbr

Die einzelnen Gemeinden feiern das 50-​jährige Bestehen des Ostalbkreises vor Ort sehr individuell. Mit einem Gottesdienst auf einer idyllischen Streuobstwiese am Waldrand, einem gemeinsamen Essen und einer „Familienrallye“ durch Wald und Wiesen zum näheren Kennenlernen der Natur leistete Obergröningen, die kleinste Kreisgemeinde, ihren Beitrag zum Jubiläum.

Sonntag, 11. Juni 2023
Gerold Bauer
37 Sekunden Lesedauer

Von den 314.000 Einwohnern des Ostalbkreises wohnen zwar weniger als 500 in der Gemeinde Obergröningen. Dennoch hat der Landkreis jahrzehntelang seine schützende Hand über die Eigenständigkeit dieser kleinsten Gemeinde gehalten — auch in finanziell sehr schwierigen Zeiten, als von vielen Seiten Rufe nach Eingemeindung laut wurden.
Wie schon in der Ära Reinhold Daiss ist auch der aktuell amtierende Eschacher Bürgermeister im „Nebenjob“ der Schultes von Obergröningen. Und zwar keineswegs automatisch und Kraft Amtes, sondern weil ihn die Bürgerinnen und Bürger von Obergröningen demokratisch als ihren Meister gewählt haben.

Lesen Sie in der Montag-​Ausgabe den Bericht über die Obergröninger Feier im Rahmen des Ostalbkreis-​Jubiläums!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3665 Aufrufe
151 Wörter
313 Tage 17 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/6/11/50-jahre-ostalbkreis-obergroeningen-praesentiert-wald-und-wiesen/