Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Vollsperrung in der Waldstetter Ortsmitte

Foto: fg

In der Waldstetter Ortsmitte steht eine Kanalauswechslung an, außerdem wird eine Wasserleitung neu verlegt. Darum wird die ORtsmitte ab dem 21. August für rund acht Wochen voll gesperrt. Für den Verkehr sind Umleitungen vorgesehen.

Dienstag, 15. August 2023
Sarah Fleischer
45 Sekunden Lesedauer

Wegen einer hydraulischen Überlastung des Kanalstücks zwischen den Kreisverkehren beim Lebensmittelmarkt Mangold und Sporthaus Geiger muss dieses bis zur Abzweigung Kirchberg teilweise ausgewechselt werden. Anstatt 1,60 Meter im Durchmesser beträgt der neue Stauraumkanal 2,20 Meter. Die Tiefe der erforderlichen Baugrube liegt bei 4,50 Meter, so dass eine Vollsperrung für den Verkehr im Zeitraum der Einlegearbeiten unumgänglich ist.
Im Anschluss daran wird die parallel zum Kanal verlaufende Wasserleitung ausgetauscht und ersetzt. Im selbigen Zeitraum wird zudem das Kanalstück entlang des Fußweges zum Kirchberg ausgetauscht. Die Tiefbauarbeiten beginnen während den Sommerferien am Montag, 21. August, durch die Baufirma Eichele aus Schwäbisch Gmünd. Es wird mit einer Vollsperrung der Ortsmitte von etwa acht Wochen, je nach Bauverlauf, gerechnet.
Durch die Baumaßnahmen ist eine Umleitung des gesamten Verkehrs, einschließlich der Fußgänger, notwendig.

Detaillierte Beschreibungen der Umleitungen finden Sie am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

6423 Aufrufe
180 Wörter
193 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/8/15/vollsperrung-in-der-waldstetter-ortsmitte/