Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Waldstetter Gleitschirmflieger bei deutscher Gleitschirmmeisterschaft auf Platz 2

Foto: privat

„Über den Wolken“, davon sang schon Reinhard Mey. Nicht ganz über, dafür aber nah an den Wolken sind die Mitgleider des Gleitschirm und Hängegleiter-​Vereins in Waldstetten. Einer von ihnen liegt aktuell auf Platz 2 bei der deutschen Gleitschirmmeisterschaft.

Mittwoch, 16. August 2023
Sarah Fleischer
49 Sekunden Lesedauer

Ein Kopf-​an-​Kopf-​Rennen, beziehungsweise –Flug, findet derzeit bei der deutschen Gleitschirmmeisterschaft statt: Nur um wenige Punkte zurück hinter Hans Walcher von den Schrattenbach-​Fliegern aus dem Allgäu steht derzeit an 2. Stelle Markus von Malinckrodt vom Gleitschirmverein Waldstetten, den Drei-​Kaiser-​Berg-​Fliegern. „Im Gleitschirmsport geht es beim Streckenfliegen darum, möglichst weite Flüge zu erreichen. Mit diesem einfachen Fluggerät und dem Start zu Fuß vom Hang weg gelingen dabei teils Flüge über mehrere hundert Kilometer. In die Wertung gehen die drei besten Flüge ein“, erläutert Jörg Metzler, Schriftführer des Vereins. Zwei sehr gute Flüge mit 182 beziehungsweise 194 Kilometern waren ihm schon gelungen. Dann verhieß die Wetterprognose für den 7. Juli einen guten Flugtag in Südtirol. Von Malinckrodt reiste also ins Antholzer Tal und stieg früh am Morgen zum Startplatz Grente auf.

Wie viele Kilometer von Malinckrodt geflogen ist und was für die Sportler die Faszination am Gleitschirmfleigen ausmacht, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung. Die ist auch am iKiosk erhältlich.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3118 Aufrufe
198 Wörter
192 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2023/8/16/waldstetter-gleitschirmflieger-bei-deutscher-gleitschirmmeisterschaft-auf-platz-2/