Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Fünf neue Pfarrer und Pfarrerinnen im Kirchenbezirk Schwäbisch Gmünd

Foto: wsh

Fünf Vikare aus dem evangelischen Kirchenbezirk Schwäbisch Gmünd wurden in einem Gottesdienst in der Augustinus Kirche ordiniert. Sie werden zukünftig als Pfarrerinnen und Pfarrer arbeiten.

Montag, 19. Februar 2024
Sarah Fleischer
32 Sekunden Lesedauer

Die vergangenen zweieinhalb Jahre arbeiteten sie als Ausbildungsvikare: Michael de Campos in Waldstetten, Stefanie Engelmann in Böbingen, Hannah Gansky in Göggingen, Leinzell und Eschach, Lukas Gansky in Spraitbach und Ruppertshofen und, Maik-​Andres Schwarz in Lorch.
Dekan Walter Drescher und Schuldekan Dr. Harry Jungbauer gestalteten gemeinsam den Ordinationsgottesdienst. Mut zu Neuerungen und das Gleichgewicht zwischen Bewahren und Verändern war Thema der Einleitungen. Die Dekane wählten die Versuchungen Jesu als Metapher für die künftigen Herausforderungen der fünf Geistlichen.

Welche Herausforderungen das sind und wo die neuen Pfarrerinnen und Pfarrer künftig zum Einsatz kommen, lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3430 Aufrufe
128 Wörter
53 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/19/fuenf-neue-pfarrer-und-pfarrerinnen-im-kirchenbezirk-schwaebisch-gmuend/