Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mögglingen

Pflegeheim Mögglingen: Zukunft ungewiss

Foto: bri

Bislang ging man in der Gemeinde Mögglingen davon aus, das Pflegewohnhaus im Pfarrgarten mit einem Ausbau um vier auf dann 30 Plätze langfristig sichern zu können. In einem nicht öffentlichen Gespräch sollen die Johanniter nun auf eine größere Aufstockung gepocht haben.

Sonntag, 25. Februar 2024
Benjamin Richter
46 Sekunden Lesedauer

Aus diesem Gespräch, das Ende Januar zwischen Gemeinde und Träger stattgefunden hatte, berichtete in der jüngsten Gemeinderatssitzung am Freitagabend Mögglingens Bürgermeister Adrian Schlenker.
Dass die Vorgaben der Landesheimbauverordnung vollständig umgesetzt werden können und die dafür notwendige Erweiterung auf 30 stationäre Pflegeplätze in Mögglingen, anders als in Böbingen, im Bereich des Machbaren liegt, hatte die Johanniter Seniorenhäuser GmbH dem Rathaus bereits im Vorfeld signalisiert. So ging man zuversichtlich in das Gespräch, in dem sich die Trägerseite laut Schlenker zunächst „sehr kooperativ“ gezeigt habe.
Im weiteren Verlauf, so der Schultes, hätten die Johanniter aber mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass 30 Plätze für einen wirtschaftlichen Betrieb des Pflegeheims nicht ausreichten.

Wie die Gemeinde Mögglingen nun weiter vorgehen will und welche Forderung aus dem Gemeinderat an die Johanniter gerichtet wurde, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung. Die ganze Ausgabe gibt es auch online im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4625 Aufrufe
184 Wörter
47 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/25/pflegeheim-moegglingen-zukunft-ungewiss/