Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSGV Waldstetten: 3:0 gegen TSV Bad Boll

Foto: Astavi

Im Heimspiel gegen den TSV Bad Boll ist beim Fußball-​Landesligist TSGV Waldstetten der Knoten geplatzt. Durch einen 3:0 (0:0)-Sieg sicherte sich der Tabellenzehnte seinen ersehnten ersten Dreier nach der Winterpause.

Sonntag, 17. März 2024
Alex Vogt
36 Sekunden Lesedauer

So sehr, wie man beim TSGV Waldstetten nach dem ersten Treffer dieses Jahres gierte, so sehr wünschte man sich auch den ersten Dreier im Pflichtspieljahr 2024. Beides sollte nun funktionieren. Dank einer starken Leistung in der zweiten Halbzeit setzte sich der TSGV durch die Treffer von Max Dudium (2) und Jonas Kleinmann mit 3:0 durch.
„Wir haben da angeknüpft, wo wir in der vergangenen Woche aufgehört haben. Wir standen bereits in der ersten Halbzeit stabil, haben auch die gefährlichen langen Bälle der Gäste gut verteidigt. In der Offensive hat anfangs noch der entscheidende Pass gefehlt“, resümierte ein zufriedener TSGV-​Trainer Bernd Maier.

Den ausführlichen TSGV-​Spielbericht lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 18. März.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2412 Aufrufe
145 Wörter
26 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/17/tsgv-waldstetten-30-gegen-tsv-bad-boll/