Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Förderung für Radweg Gmünd-​Waldstetten

Symbol-​Foto: Pixabay/​Hans

Land und Bund fördern den Radweg Waldstetten-​Schwäbisch Gmünd mit insgesamt 2 418 700 Euro. Aktuell ist der Streckenabschnitt zwischen den beiden Kommunen noch gesperrt.

Dienstag, 26. März 2024
Sarah Fleischer
30 Sekunden Lesedauer

Der Radverkehr hat in den vergangenen Jahren auf der Strecke zwischen Schwäbisch Gmünd und Waldstetten deutlich zugenommen. Bislang mussten Radfahrende auf diesem Streckenabschnitt auf die Kreisstraße ausweichen. Aktuell gibt es nur einen zu schmalen Gehweg mit einer Breite von 1,70 Metern. Dieser Weg wird nun richtlinienkonform und barrierefrei ausgebaut. Dafür gibt es Fördergeld von Land und Bund.
Der etwa 1,6 Kilometer lange Bauabschnitt ist Teil des Radverkehrskonzeptes des Ostalbkreises.

Erfahren Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung, wie viel Geld Land und Bund jeweils investieren und wann der Radweg fertig sein soll.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2486 Aufrufe
120 Wörter
28 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/26/foerderung-fuer-radweg-gmuend-waldstetten/