Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Nach TTL nun Tedox: Weiteres Unternehmen aus der Branche hört in Gmünd auf

Foto: gbr

Die Tedox-​Filiale neben dem Kaufland in Hussenhofen hat noch bis zum 25. Mai geöffnet, dann gehen dort die Lichter aus. Die Niederlassungen in Eislingen und Heidenheim bleiben allerdings laut Aussage der Firma geöffnet. Nach der kürzlichen Schließung des Heimtextilien-​Spezialisten TTL beendet damit ein weiteres Unternehmen aus der Branche Heimtex/​Renovierungsbedarf seine Geschäftstätigkeit in Gmünd.

Mittwoch, 27. März 2024
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

Früher war im Tedox-​Gebäude der Baumarkt OBI (der von dort in seinen Neubau in der Buchstraße umzog) sowie eine Diskothek unter den Namen „Empire“, „Mirage“ und „B 29″. Im Jahr 2014 zog der Renovierungsdiscounter Tedox ein — um auf mehr als 3000 Quadratmetern ein Sortiment zu bieten, das Gardinen, Bodenbeläge, Teppiche, Tapeten, Farben, Möbel, Beleuchtung und weitere Produkte umfasst.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

9208 Aufrufe
111 Wörter
19 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/27/nach-ttl-nun-tedox-weiteres-unternehmen-aus-der-branche-hoert-in-gmuend-auf/