Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Solwodi: Benefizkonzert mit Cantate Domino

Foto: privat

Die Solwodi Kontaktgruppe Ostalb hatte zusammen mit dem Männerchorensemble Cantate Domino zu einem Benefizkonzert geladen. Ein Abend als Zeichen gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution.

Mittwoch, 27. März 2024
Sarah Fleischer
28 Sekunden Lesedauer

Über eine bis auf den letzten Platz besetzte Klosterkirche konnte sich die Generaloberin des Klosters der Franziskanerinnen, Schwester Birgitta Kunsch freuen. Gmünds Beauftragte für Chancengleichheit Elke Heer erläuterte, dass sich Solwodi in Deutschland um ausländische Frauen und Mädchen kümmere, die hier in Not geraten sind als Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution, Opfer von Beziehungsgewalt, von Zwangsheirat Bedrohte oder aus Zwangsehen Geflohene. Diesem Zweck dienen auch die Spenden des Benefiz-​Abends.

Wie viel Geld zusammenkam und welche Ziele solwodi hat, lesen Sie am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2254 Aufrufe
112 Wörter
16 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/27/solwodi-benefizkonzert-mit-cantate-domino/