Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Neue ERHT-​Gruppe der Feuerwehren im Schwäbischen Wald

Foto: hs

Die Feuerwehren der Verwaltungsgemeinschaft Schwäbischer Wald haben eine gemeinsame ERHT-​Gruppe gegründet. Dank Spenden sind die Mitglieder nun auch einheitlich eingekleidet.

Donnerstag, 07. März 2024
Sarah Fleischer
29 Sekunden Lesedauer

Seit einigen Jahren rückt bei den Feuerwehren das Thema ERHT immer stärker in den Blickpunkt. Das Kürzel steht für „Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen“.
22 Mitglieder der Feuerwehren Mutlangen, Durlangen und Spraitbach hatten sich zusammengetan, um die ERHT-​Gruppe Schwäbischer Wald zu gründen. Zwischenzeitlich haben sie Lehrgänge besucht und zahlreiche Übungen absolviert. Am Mittwochabend präsentierte sich die ERHT-​Gruppe Schwäbischer Wald im Rahmen einer Übung gemeinsam mit dem DRK erstmals in ihrer neuen, einheitlichen Einsatzmontur.

Was die Einsatzgebiete von ERHT-​Gruppen sind und wie die Zusammenarbeit im Schwäbischen Wald abläuft, erfahren Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4145 Aufrufe
119 Wörter
36 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/7/neue-erht-gruppe-der-feuerwehren-im-schwaebischen-wald/