Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bargau

Eröffnung der Prodi-​Werkstatt in Bargau

Fotos: fleisa/​Clemens Beil

Am Donnerstag wurde das neue Gebäude der Prodi-​Werkstatt der Stiftung Haus Lindenhof in Bargau eingeweiht. Menschen mit psychischer oder sinnlicher Behinderung finden hier Unterstützung. Menschen wie Daniela Lang.

Donnerstag, 11. April 2024
Sarah Fleischer
39 Sekunden Lesedauer

„Ein bisschen werde ich die Werkstatt in Waldstetten schon vermissen“, gibt Daniela Lang zu. Die 46-​Jährige arbeitet seit 2019 in der Prodi-​Werkstatt der Stiftung Haus Lindenhof.
Doch die hatte „den Anforderungen einer modernen Werkstatt für Menschen mit Behinderung nicht mehr entsprochen“, wie Vorstand Wolfgang Wasel es bei der Eröffnung ausdrückte. Also entschied man sich, am Bargauer Gewerbegebiet Strutfeld eine neue Werkstatt zu errichten.
Die wurden am Donnerstag feierlich eingeweiht.
Dass die Beschäftigten sich dort wohlfühlen, sei die Hauptsache, sagt Stiftungs-​Vorstand Wolfgang Wasel. „Das ist Ihr Haus.“

Was Daniela Lang an der neuen Werkstatt und an der Arbeit dort gefällt und welche Chancen solche Werkstätten laut der Stiftung bieten, steht am Freitag in der Rems-​Zeitung. Die gibt’s auch als E-​Paper am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4274 Aufrufe
158 Wörter
38 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/11/eroeffnung-der-prodi-werkstatt-in-bargau/