Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Wißgoldingen: Maibaum beschert Feuerwehr viel Arbeit

Foto: FFW Wißgoldingen

Die Freiwillige Feuerwehr Wißgoldingen ist in den arbeitsreichsten Monat des Jahres gestartet: So wurde vor Kurzem wieder der Maibaum am Stuifen ausgewählt und zum Gerätehaus gebracht. Er wird in den kommenden Wochen geschnitzt, bemalt und mit den bewährten Schildern versehen.

Donnerstag, 11. April 2024
Benjamin Richter
45 Sekunden Lesedauer

In Wißgoldingen starteten dieses Jahr die Maibaumarbeiten schon bedeutend früher: Unter der Führung von Lothar Heilig wurde mit der Planung und Umsetzung einer neuen Bodenanlage begonnen.
Damit die Feuerwehr im Mai einen schönen Baum präsentieren kann, steht in den nächsten Wochen dennoch sehr viel Arbeit an. So muss der Baum geschnitzt und bemalt werden, die Schilder überprüft und montiert werden.
Tannenzweige für die Kränze sowie für die Girlande müssen besorgt und gebunden werden. Zudem muss die Spitze ausgewählt und montiert werden, bevor der Maibaum dann zur Dorfmitte transportiert und am 26. April aufgestellt werden kann.
Hier können sich die Besucher des traditionellen Maibaumsfests zum 1. Mai wieder freuen, das bei jedem Wind und Wetter stattfinden wird.
Hierzu lädt die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Wißgoldingen alle Bürgerinnen und Bürger ein.

Die komplette Ausgabe der Rems-​Zeitung gibt es online auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3325 Aufrufe
180 Wörter
44 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/11/wissgoldingen-maibaum-beschert-feuerwehr-viel-arbeit/