Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Heubach: Die Helfer hinter Bike the Rock

Foto: bri

Als Streckenposten, am Merch-​Stand, aber auch hinter den Kulissen tragen wieder Hunderte Helferinnen und Helfer zum Gelingen des Mountainbike-​Festivals Bike the Rock in Heubach bei. Doch wer zwei Tage volles Programm bietet, muss auch essen. Ein Team hat speziell hierfür vorgesorgt.

Sonntag, 28. April 2024
Benjamin Richter
48 Sekunden Lesedauer

Sie hätten am Freitagmittag in Heubach die Supermärkte quasi leergeräumt, verrät Stefanie Schwarzkopf zu den Vorbereitungen abseits der Rennstrecke.
Auf bestimmte Dinge sind die ehrenamtlichen Helferinnen am Versorgungsstand für alle Freiwilligen – etwas abseits zwischen die Bühne mit dem Siegertreppchen und den Food-​Court für Besucher geschmiegt – schlichtweg angewiesen, um schon in den frühen Morgenstunden mehr als 200 Brötchen zu belegen und gegen acht den ersten Kaffee an die Streckenposten auszuschenken.
Neben den Wurstwecken, berichtet Schwarzkopf, fänden in diesem Jahr vor allem die Frischkäse-​Kresse-​Brezeln unter den Mitstreitern in der Heubacher Stellung einen geradezu reißenden Absatz.
Zwischen 350 und 400 Helferinnen und Helfer, beziffert Heubachs Hauptamtsleiter Eckhard Häffner, seien diesmal beim Bike the Rock im Einsatz.

Wie die Zusammenarbeit im Helfer-​Pool organisiert wird und warum ein taiwanischer Fahrradketten-​Hersteller dem Heubacher Sportevent seit 15 Jahren die Treue hält, lesen Sie am Montag in der Rems-​Zeitung. Die gesamte Ausgabe gibt es auch im iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5143 Aufrufe
192 Wörter
23 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/28/heubach-die-helfer-hinter-bike-the-rock/