Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Erinnerung ans Café Menrad in Gmünd: ein Lokal mit Charme und Eleganz

Fotos: Familie Menrad (historisch), gbr (aktuell)

In Gmünd gab es früher viele klassische Kaffeehäuser – eines davon war das sehr schön eingerichtete Café Menrad an der Ecke Parlerstraße/​Waldstetter Gasse. Konditormeister Alfred Menrad konnte nach einen schweren Herzinfarkt 1964 sein Lokal nicht weiterführen.

Montag, 29. April 2024
Gerold Bauer
42 Sekunden Lesedauer

Eine der schönsten „Nebenwirkungen“ der RZ-​Damals-​Serie ist, wenn sich unsere Leserinnen und Leser davon animieren lassen, in ihren alten Fotoalben zu blättern und sich an frühere Zeiten zu erinnern. Dies hat auch unsere Leserin Viola Menrad aus Lorch gemacht. Dabei hat sie Bilder vom einstigen Café Menrad entdeckt. „Laut Erzählungen meiner Schwiegermutter Gertrud Menrad war dieses Café bis weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt, weil dort regelmäßig an den Wochenenden Tanzveranstaltungen stattfanden“, schreibt unsere Leserin.

Gehen Sie wie jeden Montag in der Rems-​Zeitung mit der Serie „Gmünd damals und heute“ auf eine Zeitreise! Und wenn Sie in Ihrem Fotoalbum alte Stadtansichten haben und dazu vielleicht sogar eine Geschichte kennen, die Sie gerne mit den Leserinnen und Lesern der RZ teilen möchten: Schicken Sie eine E-​Mail an gerold.​bauer@​remszeitung.​de


Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4704 Aufrufe
168 Wörter
24 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/29/erinnerung-ans-cafe-menrad-in-gmuend-ein-lokal-mit-charme-und-eleganz/