Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Normannia Gmünd: 6:0 gegen Mutschelbach

Foto: Stoppany

Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge hat sich der Fußball-​Oberligist 1. FC Normannia Gmünd im Heimspiel gegen den ATSV Mutschelbach den Frust von der Seele geschossen. Drei Tore pro Halbzeit sorgten für einen auch in dieser Höhe verdienten 6:0-Erfolg.

Samstag, 06. April 2024
Alex Vogt
51 Sekunden Lesedauer

Schon früh hat sich in dieser einseitigen Partie der erste Oberliga-​Heimsieg der Normannia in diesem Kalenderjahr abgezeichnet. Denn bereits nach acht Minuten stand es 2:0 durch einen Doppelschlag von Alexander Aschauer (7.) und Marvin Gnaase (8.). Die engagierten und zweikampfstarken Normannen waren den schwachen Gästen in allen Belangen überlegen und spielten sich in der ersten halben Stunde etliche Chancen heraus. Nach 29 Minuten fiel das überfällige 3:0 – wieder war Aschauer der Torschütze.
Die Hausherren hatten auch im zweiten Durchgang Ball und Gegner im Griff und sorgten in der 51. Minute durch den zweiten Gnaase-​Treffer zum 4:0 frühzeitig für klare Verhältnisse. Erneut Aschauer (71.) und Luca Molinari (75.) machten gegen die chancenlosen Gäste das halbe Dutzend noch voll. Mit dem dritten Sieg im neunten Rückrundenspiel hat der FCN die 40-​Punkte-​Marke geknackt und zudem einen Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt auf Distanz gehalten.

Den ausführlichen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie in der Rems-​Zeitung vom 8. April.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2845 Aufrufe
204 Wörter
50 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/6/normannia-gmuend-60-gegen-mutschelbach/