Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Viele Gmünder geben Waffen ab

Mit einem Rundschreiben appellierte Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, in dessen Ressort auch der Bereich öffentliche Sicherheit und Ordnung gehört, an alle in Gmünd registrierten rund 1600 Waffenbesitzer, unter Hinweis auf das tragische Ereignis in Winnenden, ihre Waffen und Munition zugriffssicher aufzubewahren. Gleichzeitig bot er ihnen an, ihre überzähligen oder nicht mehr benötigten Waffen kostenfrei beim Ordnungsamt abzugeben.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Gmuend/page/1258/